LamuLamu steht für einen nachhaltigen Lebensstil

LamuLamu Label Bio-Baumwolle und ethisch korrekte Mode erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Das freut uns. Denn die Ideale, die die Modeszene für sich entdeckt hat, setzt die KLJB mit LamuLamu bereits seit vielen Jahren in die Tat um.

Ausgehend von der Bildungskampagne „öko-fair tragen“, vertreibt der Landjugendverlag seit 1998 ökologisch und sozial verträgliche Textilien. Längst ist LamuLamu kein befristetes Projekt mehr, sondern gilt als einer der Pioniere in Herstellung und Verkauf öko-fairer Textilien. Die intensive Zusammenarbeit mit ostafrikanischen Textilunternehmen beweist seit vielen Jahren, dass es möglich ist, die Kriterien des Fairen Handels auch auf die industrielle Textilproduktion anzuwenden – von der Bio-Baumwolle bis zum letzen Nadelstich.

Für die Zukunft sehen wir eine der Hauptaufgaben darin, die verschiedenen Zertifizierungsbemühungen – im ökologischen und sozialen Bereich – in einem internationalen Standard zusammenzubringen. Deshalb arbeiten wir auch in der Kampagne für Saubere Kleidung (Clean Clothes Campaign, CCC), dem TransFair e.V. und im Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft e.V. (IVN) mit.

Für die KLJB wie für die Kundinnen und Kunden bedeutet LamuLamu, ein Zeichen zu setzen für soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit und ökologische Verträglichkeit. LamuLamu ist einer unserer Beiträge für einen nachhaltigen Lebensstil und zur Förderung nachhaltiger ländlicher Entwicklung weltweit.

 

Erfahren Sie mehr darüber auch in unserem Info-Flyer und den nächsten Seiten:

PRODUKTIONSKETTE | SOZIALSTANDARDS | MITARBEITER IN KENIA | ZERTIFIZIERUNGEN


Weiter